Aktuelle Informationen – November 2019

Verleihung des Schwäbischen Integrationspreises 2019 an faribag Integrationswerkstatt e.V. aus Schwabmünchen am 8.11.19 im Rokoko-Saal der Regierung von Schwaben

Aus den Händen von Joachim Herrmann, Bay. Staatsminister des Innern, für Sport und Integration konnte der Verein faribag als eines von fünf ausgezeichneten Projekten im Regierungsbezirk Schwaben den Integrationspreis 2019 im Rahmen einer feierlichen Stunde in Empfang nehmen. Regierungspräsident Erwin Lohner hielt die Laudatio hierzu.

Zur Erinnerung  erhielten Staatsminister Herrmann, Regierungspräsident Lohner und Landrat Sailer eine faribag-Tasche in den bayerischen Farben weiß-blau.

Wir gratulieren herzlich zu diesem wohlverdienten Preis!

Hier finden Sie die aktuellen Sprachkurslisten für November 2019, herausgegeben vom Bildungsbüro des Landratsamtes:

Die vhs Augsburger Land startet einen Integrationskurs in Neusäß- Hammel, Am Weiheranger 2 (Sportheim)

Kursdauer: 02.12.19 bis 13.11.20, Mo bis Fr 9.00 bis 12:15 Uhr

Neue Regelungen zur Beschäftigungserlaubnis bei Arbeit und Ausbildung aufgrund des in Teilen bereits in Kraft getretenen sog. Migrationspaketes

Handreichung zum Kirchenasyl

Das Netzwerk des Runden Tisch Kirchenasyl in der Metropolregion Nürnberg hat die Handreichung Chance statt Lähmung erstellt.

Sie greift wichtige Aspekte des Kirchenasyls auf, informiert und hilft zur Entscheidung und Durchführung.

Übergabe der Petition von „unser Veto“ zum Thema Arbeit und Ausbildung für Geflüchtete

unserVeto, der Dachverband der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer*innen in Bayern, überreichte am 17.10.2019 knapp 10.000 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags. Vorher fand ein Gespräch mit Landtagsvertretern des Petitionsausschusses, der Integrations- und der Ehrenamtsbeauftragten der Bay. Staatsregierung, Ingrid Brendel-Fischer und Eva Gottstein sowie dem Vizepräsidenten des Bayerischen Landtags, Alexander Hold statt. In der Petition wird gefordert, Asylsuchenden in Bayern den Zugang zu Arbeit und Ausbildung zu erleichtern.

Veranstaltungen

Donnerstag, 21.11.19 I 16:30 bis 18:30 Uhr I i-Punkt, Ferdinand-Wagner-Str.13, Schwabmünchen

Cafe-Treff für Helfer, Geflüchtete und Interessierte

Freitag, 22.11.19 I 20:00 Uhr I Kunstverein Schwabmünchen, Bahnhofstr.7

Am Scheideweg… Zivile Seenotrettung – Pflicht oder Luxus?

Referent Till Moritz Egen, Medienkoordinator der Sea Watch 3, berichtet von der Odyssee im Mittelmeer bis zur Verhaftung der Kapitänin Carola Rackete im Juli 2019

Veranstalter: Solidarität Eine Welt Schwabmünchen e.V.

Freitag, 22.11.19 I 18:30 Uhr I Grandhotel Cosmopolis, Springergäßchen 5, Augsburg

Vortrag und Diskussion: Innovationen in der Flüchtlingsunterbringung: Notlösung, Utopie oder rechte Alternative

Veranstaltet vom Grandhotel Cosmopolis. Mehr Informationen hier.

Sonntag, 24.11.19 I 10:30 Uhr I Filmhaus Huber, Türkheim

Filmmatinee im Rahmen des Globalen Filmherbstes: Dokumentarfilm Bamboo Stories über das harte Leben der Bambusflößer in Bangladesch

Im Anschluss berichtet Regisseur Shaheen Dill Riaz über die Dreharbeiten zum Film. Hier geht es zur Veranstaltungsinformation.

Einen Trailer zum Film gibt es hier.

Sonntag, 24.11.19 I 11:00 Uhr I Cafe Tür an Tür, Wertachstraße 29, Augsburg

Asylpolitischer Frühshoppen

Fokus Westafrika: Wer Fluchtursachen verstehen möchte, darf vom kolonialen Erbe nicht schweigen

Referent: Olaf Bernau, Journalist

Dienstag, 26.11.19 I 18:30 bis 20:00 Uhr I Cafe Tür an Tür, Wertachstr.29, Augsburg

Praxis Deutsch – Kreative Arbeit mit (Hör-)Texten

Mittwoch, 27.11.19 I 09:00 bis 12:30 Uhr I Rathaus Augsburg, Gr. Sitzungssaal, 2. Stock

  1. Runder Tisch MigraNet zum Thema Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Mehr Informationen hier.

Mittwoch, 27.11.19 I 17:00 Uhr I i-Punkt, Ferdinand-Wagner-Str.13, Schwabmünchen

Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten für Asylbewerber*innen

Ein Informationsabend mit Barbara Dilberowic, Staatliches Berufsschulzentrum Neusäß auf Einladung des Helferkreises Schwabmünchen

Anmeldung bis 25.11.19 bitte unter zimmermann.a@diakonie-augsburg.de

Donnerstag, 28.11.19 I 18.00 bis 19:30 Uhr I Juristische Fakultät der Universität Augsburg, Raum H 1010

IS-Rückkehrer: Staatliche Handlungsmöglichkeiten im Lichte völkerrechtlicher Pflichten

Mit Philip Nedelcu, Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Völkerrecht und Öffentliches Recht der LMU München

Hier finden Sie alle Informationen zur Law Clinic Vortragsreihe.

Samstag, 30.11.19 I 11:30 Uhr I Cineplex Meitingen, Donauwörther Str.53, Meitingen

Filmmatinee im Rahmen des Globalen Filmherbstes: „We exist!“

Ein Dokumentarfilm mit Bildern und Musik von geflüchteten Menschen  im Mittelmeerraum und anschließendem Podiumsgespräch mit  Lucian Segura, Regisseur und Friedrich Reich, Akteur von ResQship und kürzlich auf einer Rettungsmission im Mittelmeer im Einsatz

Der Eintritt ist  kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter a.zwick@markt-meitingen.de.

Sonntag, 8.12.19 I 13:00 Uhr I Cafe Tür an Tür, Wertachstr.29, Augsburg

Allerhand Weihnachtsbasar von der Handarbeitsgruppe AllerHand bei Tür an Tür

Montag, 9.12.19 I 19.00 bis 21:00 Uhr I DieZ, Bahnhofstr.18, Diedorf

Plastikfreies Weihnachtsfest – Alternativen zu Geschenkband, Plastiktanne und Co.

mit dem Umweltzentrum Diedorf

Nähere Informationen finden Sie dazu auch im Dezember-Januar-Programm

Donnerstag, 12.12.19 I  18.00 bis 19:30 Uhr I Juristische Fakultät der Universität Augsburg, Raum H 1010

Kirchenasyl – Spannung zwischen Rechtsstaat und Humanität

Vortrag von Dieter Müller, Jesuiten-Flüchtlingsdienst München

Veranstaltet von der Law Clinic Augsburg

Hier finden Sie alle Informationen zur Law Clinic Vortragsreihe.

Freitag, 13.12.19 I 9:00 bis 11:00 Uhr I DieZ, Bahnhofstr.18, Diedorf

Internationales Frauenfrühstück – Frauen und Kinder sind herzlich eingeladen

Samstag, 14.12.19 I ab 20.00 Uhr I DieZ, Bahnhofstr.18, Diedorf

Tanz mit  DJane Rena

Nähere Informationen finden Sie dazu auch im Dezember-Januar-Programm

Freitag, 31.01.20 I 19:30 Uhr I DieZ, Bahnhofstr.18, Diedorf

Afghanistan – Fluchtursachen und ihre Bekämpfung

ein Vortrag von und mit Dr. med Reinhard Erös, Afghanistan-Experte und Autor, Leiter der Kindernothilfe Afghanistan.

Um Anmeldung wird gebeten unter d.benirschke@die-z.de

Nähere Informationen finden Sie dazu auch im Dezember-Januar-Programm.

Aktuelle Informationen – Oktober 2019

Aktualisierte Listen der Flüchtlings- und Integrationsberatung im Landkreis Augsburg

fürden nördlichen und mittigen/ westlichen Landkreis:

für den südlichen Landkreis:

Aktuelle Sprachkurslisten für Oktober,  herausgegeben vom Bildungsbüro des Landratsamtes

Das „Migrationspaket“ der Bundesregierung: einige der in diesem Gesetzespaket enthaltenen Neuerungen bzw. Änderungen:

1.Neuregelungen im Asylbewerberleistungsgesetz (ab 1.September 2019)

Kürzung der Asylbewerberleistungen um zehn Prozent für erwachsene Leistungsberechtigte in Gemeinschaftsunterkünften:

Die Leistungskürzung wird mit sog. Einspareffekten, die sich für die Bewohner*innen in Gemeinschaftsunterkünften aufgrund der Zugehörigkeit zu einer „Schicksalsgemeinschaft“(!) ergeben, begründet (§ 2 und §3a Asylbewerberleistungsgesetz)

Schließung der Förderlücke für Auszubildende und Studierende:

Asylbewerber*innen können während einer Berufsausbildung, einer schulischen Ausbildung oder eines Studiums durchgängig Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Weiterlesen

Aktuelle Informationen – August 2019

Wichtig: Änderungen des Zugangs zur Sprachförderung ab 01.08.2019

Seit 01.08.2019 wird nur noch bei zwei Herkunftsländern von einer guten Bleibeperspektive ausgegangen: Syrien und Eritrea. Für Iran, Irak und Somalia trifft dies nicht mehr zu.

Stattdessen wird der Zugang zu Integrationskursen für alle Asylbewerber erleichtert, sofern folgende Voraussetzungen vorliegen (kumulativ):

  • Die Person ist vor dem 01.08.2019 in das Bundesgebiet eingereist und
  • hält sich seit mindestens drei Monaten im Bundesgebiet auf und
  • stammt nicht aus einem sicheren Herkunftsland (Westbalkanstaaten, Senegal, Ghana) und
  • ist bei der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend, arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet (eine Teilnahme ist auch möglich, wenn aus Gründen der Kindererziehung eine Arbeitslos-Meldung nicht möglich ist)

Der Zulassungsantrag für die Teilnahme am Integrationskurs ist beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu stellen mit der entsprechenden Bestätigung der Agentur für Arbeit.

Den Zulassungsantrag finden Sie unter: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/Kursteilnehmer/AntraegeAlle/630-120_antrag-zulassung-integrationskurs-ausl_pdf.html

 

Wegfall der Vorrangprüfung

Mit der ab 06.08.2019 geltenden Änderung der Beschäftigungsverordnung entfällt bundesweit und dauerhaft die durch die Agentur für Arbeit vorgenommene Vorrangprüfung bei der Aufnahme einer Beschäftigung durch Asylbewerber oder Geduldete.

 

Materialien für die berufsbezogene Sprachbildung

Die IQ-Fachstelle für berufsbezogenes Deutsch hat eine Handreichung für den berufsbezogenen Deutschunterricht erarbeitet:

https://www.deutsch-am-arbeitsplatz.de/fileadmin/user_upload/PDF/10_Fachstelle/PASSAG_1.PDF

 

Einfach erklärt – Grundsicherung

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine Broschüre in einfacher Sprache zu wichtigen Begriffen in Zusammenhang mit der Grundsicherung für Arbeitssuchende erstellt:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/Grundsicherung-einfach-erklaer_ba021963.pdf

 

Erklärfilm zum Bay. Schulsystem

Das Landratsamt München hat einen Erklärfilm über das bay. Schulsystem, BIK-Klassen und Ausbildung in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Dari erstellt.

https://www.youtube.com/channel/UCapJ8-9opChGjpdVvYFsHKg/videos

 

Wegweiser durch das deutsche Gesundheitssystem

Das Bundesministerium bietet in 14 Sprachen Informationen zu verschiedenen Themen im Gesundheitsbereich an.

https://www.wegweiser-gesundheit-fuer-alle.de/

 

Arrival News

Die monatlich erscheinende Zeitung richtet sich an Neubürger, ist in einfacher Sprache gehalten und enthält aktuelle Artikel um Geflüchteten das politische und gesellschaftliche Leben in Deutschland verständlich zu machen, mit einem Glossar schwieriger Begriffe und Erklärungen. Der Download ist kostenlos.

https://www.arrivalnews.de/

Flüchtlingshelfer–Info

Diese Online-Plattform, die von Wohlfahrtsverbänden getragen wird, enthält wichtige Informationen und Materialien für die ehrenamtliche Arbeit im Flüchtlingsbereich

www.fluechtlingshelfer.info

Neue Leitung des Referates Migration des Diakonischen Werkes Augsburg e.V. ab 1. Juli 2019

Matthias Schopf-Emrich, der mehr als 20 Jahre die Leitung des Referates Migration des Diakonischen Werkes Augsburg e.V. innehatte, geht zum 1. Juli diesen Jahres in „Teil-Ruhestand“, d.h. er gibt die Leitungsfunktion ab, bleibt aber weiterhin in Teilzeit als Flüchtlings- und Integrationsberater für die GU Windprechtstraße in Augsburg tätig.

Zu seinem Nachfolger wurde Simon Oschwald, bisher bereits Flüchtlings- und Integrationsberater des Diakonischen Werkes Augsburg e.V. in Meitingen, vom Vorstand ernannt.

Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes Augsburg e.V.

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) berät Jugendliche mit Migrationshintergrund von 12 bis 27 Jahren zu allen Fragen die sprachliche, soziale, schulische und berufliche Integration betreffend, d.h. insbesondere Beratung und langfristige Begleitung rund um Schule, Ausbildung, Studium und Praktikum, Beratung bei sozialen und finanziellen Schwierigkeiten sowie auch Elternberatung.

Kontakte: Manfred Hörr, hoerr.m@diakonie-augsburg.de, tel: 0821 455 469-13

Carina Dannowski, dannowski.c@diakonie-augsburg.de, tel: 0821 455 469-50

Christina Nica, nica.c@diakonie-augsburg.de, tel: 0821 455 469-50

Bundesweit gültige Formulare in verschiedenen Sprachen

( Englisch, Arabisch, Französisch, Farsi, Spanisch, Türkisch, Russisch und in Einfacher Sprache) für Hartz IV/ ALG II- und AsylblG-Anträge, für Kindergeldanträge und Rundfunkgebührenbefreiungsanträge von der KuB Berlin, Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V. unter www.kub-berlin.org/formularprojekt/de/uebersetzte-formulare/

Diese Formulare sind allerdings nur als Ausfüllhilfen gedacht – in jedem Fall müssen die deutschsprachigen Formulare ausgefüllt und bei den entsprechenden Behörden eingereicht

Änderung der Leitsätze des BAMF zu Syrien

In letzter Zeit wurden BAMF-Bescheide bekannt, in denen Schutzsuchenden aus Syrien nur noch das im Verhältnis zum Subsidiären Schutz schwächere Abschiebungsverbot zuerkannt wurde.

Bis März diesen Jahres wurde in der Regel Subsidiärer Schutz zuerkannt.

Die Bundesregierung bestätigt, dass das BAMF seine internen Leitsätze zu Syrien Mitte März abgeändert hat.

Näheres unter https://www.asyl.net/start/

 

Integrationspreis der Regierung von Schwaben 2019

Auch in diesem Jahr wird der schwäbische Integrationspreis  für besonders gelungene Integrationsprojekte im Regierungsbezirk Schwaben vergeben.

Vorgeschlagen werden können insbesondere ehrenamtliche Projekte von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen, Organisationen etc.,  die in vorbildlicher Weise die die Integration von menschen mit Migrationshintergrund in Schwaben unterstützen.

Abgabeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. Juli 2019

Näheres sowie Ausschreibungsunterlagen s. https://www.regierung.schwaben.bayern.de/Sonstiges/Integrationspreis.php